Pressemitteilung „Talentschulen“

Pressemitteilungen
Foto: Dominik Buschardt

„Talentschulen“: Essener Bildungsgewerkschaft spricht von „politischer Blähung“

Der Stadtverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nimmt mit großem Bedauern zur Kenntnis, dass nur eine Essener Schule vom NRW-Schulministerium in den Kreis der sogenannten „Talentschulen“ aufgenommen wurde.
Das Auswahlverfahren wird als zweifelhaft kritisiert.

weiterlesen

Pressemitteilung: Essens GEW begrüßt neue Gesamtschulpläne

Pressemitteilungen
Foto: pixabay

Die Zurückweisung von Kindern in der Größenordnung von 5 Schulklassen beim Anmeldeverfahren an den Gesamtschulen in Essen hat bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) großes Bedauern ausgelöst. Zudem könnten viele Kinder nicht an ihrer Wunsch-Gesamtschule einen Platz finden und müssten umverteilt werden.

weiterlesen

 

Pressemitteilung Inklusion

Pressemitteilungen

Inklusion an Essener Gymnasien:
Bildungsgewerkschaft GEW fordert massive Ausweitung und langfristige Absicherung der Ressourcen für Inklusionsschulen

Der Essener Stadtverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bedauert den Ausstieg aller Essener Gymnasien aus der schulischen Inklusion und erhebt heftige Vorwürfe an die Landesregierung.

Die GEW spricht von „aktueller Not“ und macht die Neuausrichtung der NRW-Inklusionspolitik für die völlig unzureichenden Lehr- und Lernbedingungen an den engagierten Gymnasien verantwortlich.

Markus Ramspott, Lehrer für Sonderpädagogik am Alfred Krupp Gymnasium (AKS) und GEW Mitglied erläutert: „Die in den letzten Jahren gut funktionierende Inklusi-on an der AKS ist aufgrund der aktuell beschlossenen schulpolitischen Vorgaben nun so nicht mehr möglich. Für die Kolleginnen und Kollegen der Schule steht zu-sehends die gute Arbeit der letzten neun Jahre zur Disposition. Des Weiteren wird der Ausstieg der Gymnasien aus dem zieldifferenten inklusiven Prozess nicht zu einer Verbesserung der Stellenbesetzung an Förderschulen führen, da diese eben-so drastisch unterbesetzt sind und durch einige wenige zusätzliche Lehrerstellen keinerlei Besserung verspüren werden. Allen Schulen ist gemein, dass der signifi-kante Lehrermangel in nahezu allen Schulformen Ausdruck der verfehlten Ausbil-dungspolitik der letzten zehn bis fünfzehn Jahre ist.“

weiterlesen

Pressemitteilung 23. Januar 2019

Pressemitteilungen

Appell an RUHRBAHN und Stadt Essen
Essener Bildungsgewerkschaft hält Streichung des Kulturpasses für verantwortungslos

Der GEW-Stadtverband hat mit großem Bedauern und Unverständnis von der sofortigen Einstellung des Kulturpasses Kenntnis genommen. Dieser Kulturpass ermöglichte vielen Schülerinnen und Schülern unserer Stadt die Teilnahme an vielfältigen kulturellen Aktivitäten. Die Abschaffung des Kulturpasses bedeutet für viele Schulen, dass Kinder aus ärmeren Familien viele kulturelle Veranstaltungen nicht mehr besuchen können.

Neben dem Eintrittsgeld müssen die Schülerinnen und Schüler noch die Fahrtkosten tragen. Damit sind viele Familien überfordert. Besonders für Schulen in sozialen Brennpunkten bedeutet dies eine bedeutende Einschränkung.

Deswegen appelliert der GEW-Stadtverband an die Verantwortlichen der Ruhrbahn und das Kulturdezernat der Stadt Essen, diese Entscheidung mit sofortiger Wirkung zurückzunehmen und so auch ein Zeichen für die Bekämpfung der Kinderarmut in unserer Stadt zu setzen.

Download der Pressemitteilung

Pressemitteilungen

wieder per Mail erreichbar!

Der Server der GEW NRW war leider "lahmgelegt", so dass auch wir unter den GEW-E-Mail-Adressen nicht erreichbar waren. Im Moment sind unsere bekannten Adressen mit info@gew-hf.de abgeschaltet. Wir...

Weiterlesen
Arbeitsplatz Schule
Premiere: GEW-Stadtrundgang

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 17 GEWler*innen, um am ersten von der GEW Duisburg angebotenen Stadtrundgang teilzunehmen und dadurch ihre Kenntnisse über Duisburg zu vertiefen oder zu...

Weiterlesen
GEW Wuppertal intern
Senior*innen bei "Fridays for Future"

Wir Senior*innen waren am 20.09.2019 auf der Wuppertaler Demo "Fridays for Future" in größerer Anzahl vertreten.

Weiterlesen
lautstark. 01/2019
Dein neues GEW-Magazin: Auf geht’s – Neuanfang!

Die Ferien in Schule und Kita sind vorbei, das Semester an den Hochschulen steht in den Startlöchern: ein guter Grund, über das Anfangen zu reden! Erst recht in einem Magazin, das selbst neustartet.

Weiterlesen
lautstark. 01/2019: Auf geht‘s – Neuanfang!
Wie Vorsätze zur Routine werden

Mehr Freizeit, mehr Sport, gesünder leben: Der Start in das neue Schuljahr oder neue Semester ist für viele mit guten Vorsätzen verbunden. Coach Nils Zierath hat Tipps, wie die Umsetzung gelingt.

Weiterlesen
lautstark. 01/2019: Auf geht‘s – Neuanfang!
Umgang mit Rassismus: „Kannst du mich überhaupt hören – mit dem Kopftuch?“

Mit viel Humor räumen muslimische YouTuber*innen auf ihrem Kanal „Datteltäter“ mit Vorurteilen auf und engagieren sich zudem als Schulpat*innen im Netzwerk „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“.

Weiterlesen
lautstark. 01/2019: Auf geht‘s – Neuanfang!
Erster Schultag: Kleine Füße gehen große Schritte

Am 29. August 2019 sind die Erstklässler*innen an der Beckbusch-Schule gestartet. Wie fühlt sich dieser Neuanfang für i-Dötzchen, ihre Eltern und Lehrer*innen an? lautstark. hat nachgefragt.

Weiterlesen
lautstark. 01/2019: Auf geht‘s – Neuanfang!
Schulleitung: Sprung ins kalte Wasser

Marion Mähler hatte gerade die Stelle als stellvertretende Schulleiterin an einem Gymnasium angetreten. Als der Schulleiter krank wurde, musste sie plötzlich eine ihr unbekannte Schule leiten.

Weiterlesen
lautstark. 01/2019: Auf geht‘s – Neuanfang!
Copingstrategien in der Schule: Stress lass nach!

Arbeitsbelastung ist für Personalrät*innen der GEW NRW ein zentrales Thema. Wir haben Pädagog*innen und einen Experten gefragt, mit welchen Strategien sich der stressige Schulalltag bewältigen lässt. ...

Weiterlesen
lautstark. 01/2019: Auf geht‘s – Neuanfang!
Neustart als Lehrer in Deutschland

Nach der Flucht wieder als Lehrer*in arbeiten – diese Idee steckt hinter dem Programm „Lehrkräfte Plus“. Einer der ersten Absolvent*innen ist Mohammad Altaher, ein Englischlehrer aus Syrien.

Weiterlesen