Pressemitteilungen

Digitalisierung
Klassenfahrt ins Internet

Drei Viertel der Jugendlichen in Deutschland besitzen ein Smartphone. Fast alle haben Internetzugang. Erwachsenenwelt reagiert mit Befremden

Weiterlesen
Antidiskriminierung
Cybermobbing: Aufklärung leisten, Mut machen

Sylvia Hamacher leistet an Schulen Präventions- und Aufklärungsarbeit. Sie unterstützt Schüler*innen und Lehrkräfte, um Mobbing an Schulen zu stoppen.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2014
Vermeiden statt Erfassen – durch mehr Personal!

GEW begrüßt Idee nicht in die Erfassung, sondern in die Vermeidung von Unterrichtsausfall zu investieren. Sie fordert stattdessen mehr Personal.

Weiterlesen
Weiterbildung
Niemanden zurücklassen!

Womit beschäftigt sich die Weiterbildungsszene? Einen Überblick lieferte der Ausschuss für Schule und Weiterbildung.

Weiterlesen
Förderschule
Neue Aufgaben für Förderschulleitungen

Es ist kein Zielkonflikt, schulische Inklusion zu realisieren und Berufsperspektiven für Schulleiter*innen an Förderschulen zu schaffen.

Weiterlesen
Antidiskriminierung
Zeig Rassismus die Rote Karte!

"Show Racism the Red Card – Deutschland e. V." sensibilisiert Schüler*innen für die Themen Rassismus und Diskriminierung.

Weiterlesen
Beamt*innenrecht
Pflegeteilzeit auch für Beamt*innen

Familienpflegezeit für den Beamtenbereich wird umgesetzt. Auf Antrag kann nun Familienpflegezeit auch als Teilzeitmodell gewählt werden.

Weiterlesen
Hauptschule
Hauptschulen in NRW: Qualität und Wertschätzung bis zum Schluss!

Das Lehren und Lernen an Hauptschulen ist einem starken Wandel unterworfen, so ist es nicht leicht, die Qualität der Arbeit sicherzustellen.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2014
GEW wünscht KMK-Präsidentin Löhrmann viel Glück und Erfolg

Die GEW gratuliert der Schulministerin zu ihrem neuen Amt als Präsidentin der Kultusministerkonferenz und begrüßt ihre Initiative beim Thema Inklusion.

Weiterlesen
Pressemitteilungen
Auch in Wuppertal muss die Schulsozialarbeit weitergehen

Der Stadtverband der GEW Wuppertal fordert den Rat der Stadt auf, in der Ratssitzung im Februar die Fortführung der Schulsozialarbeit über den 31. März hinaus zu gewährleisten.

Weiterlesen