Pressemitteilung „Talentschulen“

Pressemitteilungen
Foto: Edvin Johannson / unsplash

„Talentschulen“: Essener Bildungsgewerkschaft spricht von „politischer Blähung“

Der Stadtverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nimmt mit großem Bedauern zur Kenntnis, dass nur eine Essener Schule vom NRW-Schulministerium in den Kreis der sogenannten „Talentschulen“ aufgenommen wurde.
Das Auswahlverfahren wird als zweifelhaft kritisiert.

weiterlesen

Pressemitteilung: Essens GEW begrüßt neue Gesamtschulpläne

Pressemitteilungen
Foto: pixabay

Die Zurückweisung von Kindern in der Größenordnung von 5 Schulklassen beim Anmeldeverfahren an den Gesamtschulen in Essen hat bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) großes Bedauern ausgelöst. Zudem könnten viele Kinder nicht an ihrer Wunsch-Gesamtschule einen Platz finden und müssten umverteilt werden.

weiterlesen

 

Pressemitteilung Inklusion

Pressemitteilungen

Inklusion an Essener Gymnasien:
Bildungsgewerkschaft GEW fordert massive Ausweitung und langfristige Absicherung der Ressourcen für Inklusionsschulen

Der Essener Stadtverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bedauert den Ausstieg aller Essener Gymnasien aus der schulischen Inklusion und erhebt heftige Vorwürfe an die Landesregierung.

Die GEW spricht von „aktueller Not“ und macht die Neuausrichtung der NRW-Inklusionspolitik für die völlig unzureichenden Lehr- und Lernbedingungen an den engagierten Gymnasien verantwortlich.

Markus Ramspott, Lehrer für Sonderpädagogik am Alfred Krupp Gymnasium (AKS) und GEW Mitglied erläutert: „Die in den letzten Jahren gut funktionierende Inklusi-on an der AKS ist aufgrund der aktuell beschlossenen schulpolitischen Vorgaben nun so nicht mehr möglich. Für die Kolleginnen und Kollegen der Schule steht zu-sehends die gute Arbeit der letzten neun Jahre zur Disposition. Des Weiteren wird der Ausstieg der Gymnasien aus dem zieldifferenten inklusiven Prozess nicht zu einer Verbesserung der Stellenbesetzung an Förderschulen führen, da diese eben-so drastisch unterbesetzt sind und durch einige wenige zusätzliche Lehrerstellen keinerlei Besserung verspüren werden. Allen Schulen ist gemein, dass der signifi-kante Lehrermangel in nahezu allen Schulformen Ausdruck der verfehlten Ausbil-dungspolitik der letzten zehn bis fünfzehn Jahre ist.“

weiterlesen

Pressemitteilung 23. Januar 2019

Pressemitteilungen

Appell an RUHRBAHN und Stadt Essen
Essener Bildungsgewerkschaft hält Streichung des Kulturpasses für verantwortungslos

Der GEW-Stadtverband hat mit großem Bedauern und Unverständnis von der sofortigen Einstellung des Kulturpasses Kenntnis genommen. Dieser Kulturpass ermöglichte vielen Schülerinnen und Schülern unserer Stadt die Teilnahme an vielfältigen kulturellen Aktivitäten. Die Abschaffung des Kulturpasses bedeutet für viele Schulen, dass Kinder aus ärmeren Familien viele kulturelle Veranstaltungen nicht mehr besuchen können.

Neben dem Eintrittsgeld müssen die Schülerinnen und Schüler noch die Fahrtkosten tragen. Damit sind viele Familien überfordert. Besonders für Schulen in sozialen Brennpunkten bedeutet dies eine bedeutende Einschränkung.

Deswegen appelliert der GEW-Stadtverband an die Verantwortlichen der Ruhrbahn und das Kulturdezernat der Stadt Essen, diese Entscheidung mit sofortiger Wirkung zurückzunehmen und so auch ein Zeichen für die Bekämpfung der Kinderarmut in unserer Stadt zu setzen.

Download der Pressemitteilung

Pressemitteilungen

Pressemitteilung
Eltern & Lehrkräfte fordern: Zeit im Distanzlernen nutzen

Auch wenn sich Schulministerin Gebauer immer wieder mantraartig äußert, die Schulen seien sichere Orte, so ist es den politischen Verantwortlichen seit über einem Jahr noch nicht gelungen, die...

Weiterlesen
Tag der Arbeit
1. Mai: Solidarität ist Zukunft

Die Corona-Krise lehrt uns: Zukunft kann nur solidarisch gestaltet werden. Das Motto des 1. Mai lautet deshalb „Solidarität ist Zukunft“ und gilt auch fürs Bildungssystem. Denn: Bildung ist Zukunft.

Weiterlesen
Newsletter Presse
Mangelverwaltung bei der Inklusion in den Grundschulen

Das Bündnis für inklusive Bildung in NRW wirft Schulministerin Yvonne Gebauer vor, die Inklusion an den Schulen weiter auszuhöhlen.

Weiterlesen
Bielefeld
"NRW- Ministerium warnt Schulen vor Microsoft, nutzt aber selbst US-Anbieter" vom 6.4.2021

Der Artikel berichtet sehr differenziert über die Probleme der Nutzung der digitalen Lernplattform logineo zur Verbesserung des Distanzunterrichts.

Weiterlesen
Münster
GEW: Münster braucht mehr Gesamtschulplätze: Sekundarschule umwandeln und weitere Optionen angehen

Es würden mehr Gesamtschulplätze in der Region benötigt. Dafür erwartet die GEW ein schnelleres Handeln von Politik und Verwaltung.

Weiterlesen
Köln
Impfungen für Beschäftigte an weiterführender Schulen

Soeben erreicht uns eine höchst erfreuliche Nachricht: Die Ethikkommission der Stadt Köln hat beschlossen, auch Beschäftigten an weiterführenden Schulen ein Impfangebot zu machen: „Außerdem hat die...

Weiterlesen
Steinfurt
Online-Fortbildung iPad – Grundlagen und erste Schritte

  • Tasten am Gerät
  • Aufbau des Homebildschirms
  • Wechsel zwischen Apps und schließen von Apps 
  • Safari
  • Dateien App
  • Fotos Grundlagen

 

Referentin: Darja Bücker

Die Teilnahme ist für GEW-Mitglieder...

Weiterlesen
Bezirkspersonalrat für Grundschulen
Personalräte für Grundschulen im Bezirk Arnsberg beantworten Ihre Fragen

Aus verschiedenen Grundschulpersonalräten des Bezirks Arnsberg stehen telefonische Beratungs- bzw. Gesprächstermine zur Verfügung, die ohne Terminvereinbarung unkompliziert möglich sind.

Weiterlesen
Steinfurt
Online-Fortbildung „Auf die Einstellung kommt es an“

Wie überzeuge ich die Auswahlkommission davon, dass ich die Richtige/ der Richtige bin!

Wir erläutern den formalen Ablauf und trainieren in Rollenübungen die Selbstpräsentation.

Inhalt:

Formalien

    ...

Weiterlesen
Münster
Kinder mit fetalem Alkoholsyndrom (FAS) in der Schule

Alkoholkonsum während der Schwangerschaft kann beim ungeborenen Kind zu multiplen Störungen der Organ-und Hirnentwicklung führen. Die Schädigungen können in ganz unterschiedlicher Ausprägung erfolgen....

Weiterlesen