Pressemitteilung „Talentschulen“

Pressemitteilungen
Foto: Dominik Buschardt

„Talentschulen“: Essener Bildungsgewerkschaft spricht von „politischer Blähung“

Der Stadtverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nimmt mit großem Bedauern zur Kenntnis, dass nur eine Essener Schule vom NRW-Schulministerium in den Kreis der sogenannten „Talentschulen“ aufgenommen wurde.
Das Auswahlverfahren wird als zweifelhaft kritisiert.

weiterlesen

Pressemitteilung: Essens GEW begrüßt neue Gesamtschulpläne

Pressemitteilungen
Foto: pixabay

Die Zurückweisung von Kindern in der Größenordnung von 5 Schulklassen beim Anmeldeverfahren an den Gesamtschulen in Essen hat bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) großes Bedauern ausgelöst. Zudem könnten viele Kinder nicht an ihrer Wunsch-Gesamtschule einen Platz finden und müssten umverteilt werden.

weiterlesen

 

Pressemitteilung Inklusion

Pressemitteilungen

Inklusion an Essener Gymnasien:
Bildungsgewerkschaft GEW fordert massive Ausweitung und langfristige Absicherung der Ressourcen für Inklusionsschulen

Der Essener Stadtverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bedauert den Ausstieg aller Essener Gymnasien aus der schulischen Inklusion und erhebt heftige Vorwürfe an die Landesregierung.

Die GEW spricht von „aktueller Not“ und macht die Neuausrichtung der NRW-Inklusionspolitik für die völlig unzureichenden Lehr- und Lernbedingungen an den engagierten Gymnasien verantwortlich.

Markus Ramspott, Lehrer für Sonderpädagogik am Alfred Krupp Gymnasium (AKS) und GEW Mitglied erläutert: „Die in den letzten Jahren gut funktionierende Inklusi-on an der AKS ist aufgrund der aktuell beschlossenen schulpolitischen Vorgaben nun so nicht mehr möglich. Für die Kolleginnen und Kollegen der Schule steht zu-sehends die gute Arbeit der letzten neun Jahre zur Disposition. Des Weiteren wird der Ausstieg der Gymnasien aus dem zieldifferenten inklusiven Prozess nicht zu einer Verbesserung der Stellenbesetzung an Förderschulen führen, da diese eben-so drastisch unterbesetzt sind und durch einige wenige zusätzliche Lehrerstellen keinerlei Besserung verspüren werden. Allen Schulen ist gemein, dass der signifi-kante Lehrermangel in nahezu allen Schulformen Ausdruck der verfehlten Ausbil-dungspolitik der letzten zehn bis fünfzehn Jahre ist.“

weiterlesen

Pressemitteilung 23. Januar 2019

Pressemitteilungen

Appell an RUHRBAHN und Stadt Essen
Essener Bildungsgewerkschaft hält Streichung des Kulturpasses für verantwortungslos

Der GEW-Stadtverband hat mit großem Bedauern und Unverständnis von der sofortigen Einstellung des Kulturpasses Kenntnis genommen. Dieser Kulturpass ermöglichte vielen Schülerinnen und Schülern unserer Stadt die Teilnahme an vielfältigen kulturellen Aktivitäten. Die Abschaffung des Kulturpasses bedeutet für viele Schulen, dass Kinder aus ärmeren Familien viele kulturelle Veranstaltungen nicht mehr besuchen können.

Neben dem Eintrittsgeld müssen die Schülerinnen und Schüler noch die Fahrtkosten tragen. Damit sind viele Familien überfordert. Besonders für Schulen in sozialen Brennpunkten bedeutet dies eine bedeutende Einschränkung.

Deswegen appelliert der GEW-Stadtverband an die Verantwortlichen der Ruhrbahn und das Kulturdezernat der Stadt Essen, diese Entscheidung mit sofortiger Wirkung zurückzunehmen und so auch ein Zeichen für die Bekämpfung der Kinderarmut in unserer Stadt zu setzen.

Download der Pressemitteilung

Pressemitteilungen

Meldung
Friedenskundgebung am 31. August

Anlässlich des Antikriegstages rufen das Bochumer Friedensplenum sowie Gewerkschaften, der Kinder- und Jugendring, DIE LINKE u.a. zur Friedenskundgebung um 13 Uhr auf dem Husemannplatz auf.

Weiterlesen
Tarif
Tarif- und Besoldungsrunde: Hausaufgaben gemacht

Nach jeder Tarif- und Besoldungsrunde wird weitergearbeitet. Die Tarifparteien und der Gesetzgeber haben ihre Hausaufgaben nach den Verhandlungen 2019 erledigt: ein neues Besoldungsgesetz für NRW.

Weiterlesen
Kino
DEUTSCHSTUNDE

Der Film DEUTSCHSTUNDE basiert auf dem gleichnamigen Roman von Siegfried Lenz und erzählt die Geschichte zweier Freunde, die zu Feinden werden.

Weiterlesen
Kino
ROADS

In dem Film ROADS schickt Regisseur Sebastian Schipper zwei Achtzehnjährige auf einen Trip durch Europa. Ein Film über radikale Veränderung, Freundschaft und Fluchtbewegung.

Weiterlesen
Münster
GEW weist Linnemann-Forderung zurück:

Die GEW fordert, Sprachbildung in jeden Unterricht zu integrieren und deutlich mehr Geld in die Hand zu nehmen, um vernünftige Integration zu gewährleisten

Weiterlesen
Migration & Flucht
Politikversagen: Debatte um Deutschkenntnisse lenkt ab

Die Debatte um mangelnde Deutschkenntnisse schulpflichtiger Kinder lenkt von Politikversäumnissen ab und fördert Ausgrenzung. Kita und Schule müssen für Sprachförderung bestmöglich ausgestattet sein!

Weiterlesen
Neuigkeiten aus Herne
Prognose der Stadt Herne: Wieder hohe Zahlen bei Abschulungen und Seiteneinsteigern

167 Schülerinnen und Schüler werden ihre Schul- und Klassengemeinschaft und Integrationsklassen verlassen müssen. Aufnahme in stark belasteten Gesamtschulen, Hauptschule (und Berufskolleg).

Weiterlesen
Düren
Solidarisches Handeln statt Hass und Hetze

Am 22.8. führt die AfD-Bundestagsfraktion eine Veranstaltung in der Stadthalle Alsdorf durch. Der DGB und die IBCE haben eine inhaltliche Gegenveranstaltung am selben Ort vorbereitet und laden...

Weiterlesen
Schulrecht
Reparaturen am Schulgesetz auf den Weg gebracht

Notwendige formale Anpassungen, sinnvolle Nachsteuerungen und problematische Regelungen im Einzelnen enthält der Referentenentwurf für das 15. Schulrechtsänderungsgesetz (SchRÄG).

Weiterlesen
Köln
Die Offene Ganztagsschule (OGS) braucht Unterstützung!

„Nach 15 Jahren immer noch unterfinanziert!“ Unterstützt die Forderung der OGS-Mitarbeiter*innen, insbesondere nach einer tariflichen Bezahlung wie im öffentlichen Dienst. Schickt eine Postkarte ab!

Weiterlesen