Einladung zum Fachgespräch

Muss die Grundschule liefern?

Termin und Veranstaltungsort
WANN:
WO:
ANMELDUNG:
Anmeldeschluss:
Donnerstag, 9. Mai 2019 von 15.00 – 18.00 Uhr
Karl-Wolff-Saal im DGB-Haus, Teichstraße 4, 45127 Essen
Hannelore Kobus, GEW NRW, hannelore.kobus@gew-nrw.de
5. Mai 2019

ÜBERGANG NACH KLASSE 4 GELINGEND GESTALTEN – ABER WIE?

Der Übergang nach Klasse 4 steht in einem pädagogischen und politischen Spannungsfeld. Dabei spielen die Interessen von Eltern, Politik und weiterführenden Schulformen eine Rolle. Welche Aufgabe kommt den Grundschulen beim Übergang zu? Sind sie Zulieferer oder Kooperationspartner auf Augenhöhe? Was brauchen eigentlich die Kinder? Diesen Fragen soll nachgegangen werden.

mehr dazu (PDF zum Download)
E-Mail zur Anmeldung

Seiteneinstieg in der Grundschule

Eine Arbeit mit Perspektive?

Termin und Veranstaltungsort
WANN:
WO:
ANMELDUNG:
Anmeldeschluss:
Donnerstag, 13. Juni 2019 von 9.30 – 16.00 Uhr
DGB-Haus, Teichstraße 4, 45127 Essen
Online auf der GEW NRW Seite (der angegebene Link ist falsch, wir suchen)
3. Juni 2019

In Zeiten des Lehrkräftemangels werden Seiteneinsteiger*innen in zunehmenden Maße für die Tätigkeit als Lehrkraft an einer Grundschule angeworben.

Der Berufsalltag hält allerdings vielfältige Herausforderungen bereit. Neben pädagogischen Fragen stehen dabei auch rechtliche Fragen im Fokus. In dieser Fortbildung können sich Seiteneinsteiger*innen an Grundschulen über ihre Rechte  und Pflichten informieren und über berufliche Perspektiven und Qualifikationsmöglichkeiten mit den Mitarbeiter*innen des MSB und den Kolleg*innen der Fachgruppe Grundschule diskutieren.

mehr dazu (PDF zum Download)
Link zur Anmeldung

Seminare des DGB-Bildungswerk NRW e.V. in Kooperation mit der GEW NRW

Das DGB-Bildungswerk NRW e.V. ist langjähriger Kooperationspartner des Projektes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Partner der Kooperation sind das Ministerium für Schule und Bildung NRW, das Netzwerk Schule ohne Rassismus und Schule mit Courage (SoR-SmC) sowie die beiden Träger der Landeskoordination SoR-SmC. Dies sind die Landeskoordination der Kommunalen Integrationszentren und die GEW NRW.

Die Seminarangebote des DGB-Bildungswerks NRW e.V. richten sich an Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen sowie pädagogisch Beschäftigte der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit.

Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung in der Schule und die pädagogische Arbeit gegen Rassismus und Diskriminierung sind unsere Themen. Die Seminare verstehen sich als Forum Wissen zu erweitern, Dialog und Austausch zu befördern, Reflexionen anzuregen sowie Handeln anzubahnen und zu begleiten.

Wir freuen uns auf spannende Veranstaltungen, auf viele interessierte Kolleg*innen und auf eine produktive Zusammenarbeit.

Apropos: Das DGB-Bildungswerk NRW e.V. bietet auch Inhouse-Qualifizierungen an. Gerne klären wir mit Ihnen zusammen, welche passgenauen Angebote wir Ihrer Schule machen können.
Hinweise zur Freistellungs- und Urlaubsordnung für Lehrkräfte: der Freistellungsratgeber

Die PDF als Download
Zum DGB-Bildungswerk NRW

Meldungen rund um die Fort- und Weiterbildung

Erinnerungskultur
Keine Zukunft ohne Erinnerung

Wie sich Antisemitismus und Rassismus im Bildungsbereich bemerkbar machen, war Thema eines deutsch-israelischen Seminars in Berlin. Unter den Teilnehmer*innen waren auch fünf Kolleg*innen aus NRW.

Weiterlesen
Bildung im Ausland
Praktikum zwischen Kindern und Korruption

Entwicklungshilfe in Namibia – das hatte sich Annika Lage für ihre Semesterferien vorgenommen. Reich an persönlicher Erfahrung, aber mit gemischten Gefühlen kehrte sie zurück aus dem Ausland.

Weiterlesen
Bildung im Ausland
Wie sich der Brexit auf die Bildung auswirkt

Was passiert in Sachen Bildung, wenn ein EU-Staat plötzlich nicht mehr Teil der europäischen Gemeinschaft ist? Großbritannien steckt in dieser Situation. Lehrkräfte und Schüler*innen leiden darunter.

Weiterlesen
Suchtprävention
Peerkonzept zur Suchtprävention an Schulen

Gleichaltrige wissen einfach besser, wie’s in der Schule so läuft. Kein Wunder also, dass das Konzept der Suchthilfe Aachen so gut ankommt: Suchtprävention im Unterricht auf Augenhöhe.

Weiterlesen
junge GEW NRW
Gewerkschaftsarbeit auf Russisch

Vom 10. bis 20. Juli 2017 fand das Sommercamp der Moskauer Bildungsgewerkschaften statt und die GEW NRW entsandte Marcus Boxler von der jungen GEW NRW als Delegierten. Ein Reisebericht.

Weiterlesen
Suchtprävention
Schulklassen organisieren eine Party mit „Tom & Lisa“

Das Zentrum für Suchtprävention Villa Schöpflin hat den interaktiven Präventionsworkshop „Tom & Lisa“ für Schulen entwickelt. Das Ziel: Jugendliche sollen Gefahren von Alkohol kennenlernen.

Weiterlesen
Landtagswahl
Was verbirgt sich hinter dem Schulfreiheitsgesetz?

CDU und FDP haben sich für ihre Politik der nächsten fünf Jahre in NRW viel vorgenommen: Unter anderem soll ein Schulfreiheitsgesetz „beste Bedingungen“ für die Bildung der Jugendlichen schaffen.

Weiterlesen
Suchtprävention
Wirksame Suchtvorbeugung in der Schule

Schule ist ein wichtiger Ort für suchtpräventive Arbeit, da dort alle Kinder und Jugendlichen sowie ihre Bezugspersonen erreicht werden können. Die ginko Stiftung zeigt, was möglich ist.

Weiterlesen
Landtagswahl
Der schwarz-gelbe Fahrplan

CDU und FDP haben den Koalitionsvertrag am 16. Juni 2017 vorgestellt. Eine erste Kommentierung zu ausgewählten Aspekten des Papiers, das Grundlage für die Regierungszeit bis 2022 sein wird.

Weiterlesen
Landtagswahl
Frühkindliche Bildung ist mehr als Bällebad

Ein Wahlslogan der FDP NRW sorgte vor der Landtagswahl für Aufsehen. Bekommt die Politik eigentlich noch mit, was die Bedürfnisse von Eltern, Kindern und Erzieher*innen in diesem Land sind?

Weiterlesen