Beitragsquittungen
GEW-Essen
Foto: pixabay

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Beitragsquittungen werden nicht mehr automatisch verschickt. Ihr könnt sie aber selbst runterladen!
https://www.gew.de/beitragsbescheinigung/

GEW Stadtverband Essen

GEW-Info 175
GEW-Essen

Gewerkschaftstag der GEW NRW in Wuppertal // Alternativen gegen Ruhestands-Langeweile in Essen - Mal schauen,  was geht! // Schulentwicklungsplanung in Essen - Wie geht es weiter? // Corona-Infektion als Dienstunfall?! //   Ruheständler*innen aktiv: Rundgang in der Oststadt von Essen // 1. Mai 2022 in Essen // Zum Schuljahresende

Die GEW-Info 175 zum Download

Der komplette Schulentwicklungsplan der Stadt Essen
GEW-Essen

Der Vorstand des GEW Stadtverband Essen hat mit großer Freude den Entwurf für den detailliert erstellten Schulentwicklungsplan (SEP) für die Grund- und Förderschulen zur Kenntnis genommen. Sowohl die Bestandsaufnahme als auch die Bewertung und Planung für die nächsten Jahre lässt hoffen, dass sich in der Essener Schullandschaft einiges bewegen wird. Denn nicht nur der Lehrermangel erschwert die Situation an den Essener Schulen, sondern auch der schlechte Gebäudezustand vieler Schulgebäude. Fehlende Raumkapazitäten bis hin zu fehlenden Schulstandorten kommen noch erschwerend hinzu. Planungen, um diesem Abhilfe zu schaffen, gehen aus dem SEP hervor. Erfreulich ist die Transparenz durch die detaillierte Darlegung aller Daten, die für jede einzelne Schule erhoben wurde. So kann jede Schule, jeder Stadtbezirk notwendige Korrekturen an den Planungen benennen und so den Diskussionsprozess beeinflussen.

Stellungnahme der GEW Essen

Der Schulentwicklungsplan der Stadt Essen - Band 1

Der Schulentwicklungsplan der Stadt Essen - Band 2

Anhang zum Schulentwicklungsplan - Grund- und Förderschulen

Anhang zum Schulentwicklungsplan - Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien

Stellungnahme des GEW-Stadtverbandes Essen ...
GEW-Essen

... zum Artikel WAZ/NRZ 20.06.2022

Die GEW Essen sieht die hohe Zahl an sogenannten Schulformwechsler*innen zum Ferienbeginn kritisch.
Corona hat nachweislich viele negative Auswirkungen auf die Schüler*innen. Dabei spielen nicht nur die Unterrichtsausfälle und die Umstellung auf digitalen Unterricht eine Rolle. Auch die Auswirkungen im privaten/familiären Bereich waren und sind belastend.
Das Schulministerium hatte Unterstützungsangebote für die Schüler*innen der Corona-Jahrgänge versprochen. Die hohe Zahl von Sitzenbleibern zeigt, dass die Maßnahmen nicht ausreichend waren.

Den Schüler*innen oder ihren Eltern jetzt die Schuld zu geben, halten wir für zynisch. Schulministerium und Schulaufsicht haben hier auf der ganzen Linie versagt.

weiterlesen

Infektion als Dienstunfall?!
GEW-Essen

Lehrkräfte sind besonders gefährdet, sich am Arbeitsplatz Schule mit Corona zu infizieren. In der Primarstufe und der Förderschule ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch, da oft Abstandregeln und Hygieneregeln nicht eingehalten werden können. Auch wenn Corona - Infektionen oft nur leichte Symptome auslösen, so könne noch Long – COVID - Spätfolgen auftreten.

Die GEW rät dazu, Corona-Infektionen als Dienstunfall zu melden.

weiterlesen

Was bei einer Dienstunfallmeldung nach einer COVID 19 Infektion in der Schule zu beachten ist:

Rechtsgrundlagen:
Auszug aus dem Landesbeamtenversorgungsgesetz – LBeamtVG NRW § 36 (1) Ein Dienstunfall ist ein auf äußerer Einwirkung beruhendes, plötzliches, örtlich und zeitlich bestimmbares, einen Körperschaden verursachendes Ereignis, das in Ausübung oder infolge des Dienstes eingetreten ist.

weiterlesen

Leitungsteam

Jeanne Ziegler
0170 1918143
E-Mail

Markus Ramspott
E-Mail

Marie-Luise Tebbe
E-Mail

Geschäftsstelle

Christiane Pape

Teichstr. 4, 45127 Essen
Telefon 0201 223281
Fax 0201 2018575
E-Mail

Bürozeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag

14:00–17:00 Uhr

Mittwoch

10:00–14:00 Uhr

GEW-Essen

Werden Sie Teil der GEW NRW

Warum warten? In nur drei Klicks zur Anmeldung!

Vorteile im Überblick